Schulleben

Schuljahr 2021/2022

Theateraufführung „Der Kleine Prinz“

Premiere des „Kleinen Prinzen“ an der GMS Aldingen

Am Freitag den 15.7. fand die Premiere des Stücks „Der Kleine Prinz“ von Saint-Exupery (Umsetzung: Holger Gottschalk) statt. Unter der Leitung von Herrn von Eckardstein, Frau Glunk und Frau Faitsch führte die Theater-AG der Gemeinschaftsschule Aldingen zum ersten Mal ein echtes Theaterstück auf. In der voll besetzten Aixheimer Turn- und Festhalle konnten sich Eltern, Angehörige, Lehrer und Interessierte das fantastisch aufgeführte Stück ansehen. Sowohl das Bühnenbild, die Effekte, die Musik und auch die Kostüme wirkten professionell und brachten so die Glanzleistung unserer jungen Akteure voll zur Geltung. Die Zuschauer durften sich an einem perfekt einstudierten Stück erfreuen, bei dem alles passte. Am Abend darauf wurde das Stück noch einmal mit wechselnder Besetzung gespielt, sodass viele Kinder und Jugendliche die Chance erleben durften, wie sie die Zuschauer mit ihrer Kunst begeistern konnten und ihren verdienten Beifall bekamen. Zum Gelingen des Stücks trugen nicht nur unzählige Helfer hinter der Bühne oder an der Technik bei, sondern auch Bildungspartner und Sponsoren wie zum Beispiel die Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar, die die Aufführung finanziell unterstützten. An dieser Stelle möchten wir dafür noch einmal herzlich danke sagen. 

Tag der offenen Tür im Juni

Ein wunderschönes Sommerfest feierte die Gemeinschaftsschule Aldingen am Samstagnachmittag. Bei strahlendem Sonnenschein wurde die lange ersehnte und coronabedingt mehrfach verschobene Schulhauseinweihung im Rahmen eines Tags der offenen Tür und bunten Sommerfestes nachgeholt. Rektor Straile und Bürgermeister Fahrländer dankten in ihren Reden den vielen Menschen, die in zwei Jahren Bauzeit und einer noch längeren Planungsphase das Projekt Schulhauserneuerung sowie –erweiterung möglich gemacht hatten. In einem reichhaltigen Angebot aus musikalischen Darbietungen und unterhaltsamen Mitmachaktionen präsentierten viele motivierte SchülerInnen, LehrerInnen und das pädagogische Team, unterstützt von Eltern und dem Förderverein, für welches Motto sie stehen: „Ich bin einer von uns.“ Auch der gleichnamige Schulsong wurde hier der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt und freudig mitgesungen. Die Kinder und Jugendlichen konnten sich Stockbrote grillen, gut abgesichert mit Klettergurt auf einen hohen Baum klettern, basteln, auf einem Barfußpfad laufen, spannenden Experimenten im Physiksaal zuschauen und vieles mehr. Natürlich wurden allen Interessierten auch Schulhausführungen angeboten, sodass jeder sehen konnte, wie gelungen das neue Schulhaus ist. Die ukrainischen Flüchtlinge boten kulinarische Köstlichkeiten aus ihrer Heimat an, was regen Zulauf fand. Auch die vielen anderen Getränke-, Kuchen- und Bratwurststände konnten sich vor dem Ansturm kaum retten. Alles in Allem war das Fest ein großartiger Erfolg.

Ostereierwettkampf der SMV

Vor den Osterferien veranstaltete die SMV der GMS Aldingen unter der Leitung von Herrn Wälde und Frau Toscano eine Ostereiersuchaktion. Das Ganze war als Wettkampf angelegt, bei dem immer zwei Klassen auf zwei verschiedenen Pausenhöfen eine bestimmte Anzahl an vorgegeben Eiern finden musste. Die Klasse, die als erstes ihre Zahl voll hatte, gewann den Wettkampf. Die meisten Kinder und Jugendlichen hatten einen großen Spaß. Endsieger der Aktion wurde die Klasse 6a von Herrn Kovar und gewann einen Preis. 

Kuchenverkauf für Spenden an die Ukraine

Vor den Osterferien fanden mehrere Kuchenverkäufe der Klassen 5a und 5b statt. Die Spenden kommen der Ukraine zugute.

„Energiedetektive“ am Start

b

Hier klicken für den Bericht

Sonderveröffentlichung der Südwestpresse über die GMS 

h

Teil 1

Klicken Sie hier und gelangen Sie zum 1. Teil des Artikels

h

Teil 2

Hier geht es zum 2. Teil des Artikels

h

Teil 3

Hier geht es zum 3. Teil des Artikels

h

Teil 4

Hier geht es zum 4. Teil des Artikels

Seniorenzentrum Aldingen – Klasse 7b

Schon seit Jahren ist es an der Gemeinschaftsschule Aldingen Tradition, mit den 7. Klassen eine Woche lang ins Seniorenzentrum Aldingen zu gehen, um dort mit den älteren Mitbürgern zu basteln, zu reden, Spiele zu machen oder spazieren zu gehen. In dieser Zeit soll bei den Schülern ein Bewusstsein für Ältere und allgemein die Sozialkompetenz gefördert werden. Das Seniorenzentrum ist einer der wichtigsten Bildungspartner der GMS Aldingen. Die gelebte Partnerschaft zwischen beiden Einrichtungen geht auf persönliche Freundschaften und das Engagement vieler Lehrer*innen zurück und speziell im Seniorenzentrum auf Karin Korb, die das Projekt mit sehr viel Elan  leitet. 

Handballtag Klasse 3

Handballaktionstag mit dem TV Aixheim

 Zum elften Mal fand am Freitag, 15. Oktober 2021 rund 450 Schulen in ganz Baden-Württemberg unter dem Motto „Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an!“ der „Grundschulaktionstag Handball“ statt. Auch in Aldingen beteiligten sich die dritten Klassen, die von den Mitgliedern der Handballabteilung des TV Aixheim betreut wurden. 

 Ausgebildete Trainer vom TV Aixheim führten die Drittklässler*innen  an den Handballsport heran. Nach der Begrüßung durch den Jugendtrainer Mike Gärtner und tollen Warmlaufspielen konnten die Schüler*innen an Koordinationsstationen ihre Geschicklichkeit sowohl mit als auch ohne Ball beweisen. Daneben gaben alle Teams bei der Spielform „Aufsetzer-Handball“ ihr Bestes und wollten natürlich gewinnen. Für die Leistungen wurden kräftig Punkte gesammelt und zum Schluss erhielten die Kinder neben dem AOK-Spielabzeichen eine Urkunde, ein Handball-Regelheft und vom TV Aixheim eine Eintrittskarte inkl. Freigetränk und Essen für einen Heimspieltag in der Aldinger Sporthalle, um ein richtiges Handballspiel live zu erleben.

Am Ende des tollen Tages gab es für alle Kinder noch Obst vom Fruchtmarkt Lummer. Dafür ging ein herzlicher Dank an Sandra Lummer. Auch die Klassenlehrerinnen waren von diesem sportlichen Unterrichtsvormittag begeistert und bedankten sich beim TV Aixheim mit dem Wunsch, dass diese Veranstaltung fester Bestandteil des Schulkalenders wird.

 „Man merkte, dass es den Kindern heute richtig Spaß gemacht hat und wir würden uns natürlich freuen, wenn wir bei einigen Kindern das Interesse am Handballsport geweckt haben. Wir haben heute einige Talente gesehen und aus diesem Grund haben wir auch alle zum kostenlosen Handball-Training eingeladen“, resümierte der zufriedene Organisator Mike Gärtner.

Kennenlerntage der Klassen 5a und b

In diesem Jahr durften die beiden Klassenlehrerinnen der Klassen 5a und 5b – Patrizia Toscano und Anika Kunzelmann – mit einem ganz besonderen Highlight ins neue Schuljahr mit ihren frisch an der GMS Aldingen angekommenen Schüler*innen starten: den Kennenlerntagen. Gemeinsam mit den Schulsozialarbeitern Sybille Strauß-Synesiou und Robert Mauch verbrachten die beiden Klassen und ihre Klassenlehrerinnen zwei Tage voller Aktivität, Spaß, Spielen, Natur, Freude und Gemeinschaft! Bei schönstem Sonnenschein wanderten die Klassen zu einer Grillstelle, verbrachten dort einen Nachmittag mit Beachvolleyball, gebratenen Würstchen und amerikanischen „Schoko-Smores“ und dann eine aufregende Nacht – in der Schule! Für viele Schüler*innen wurde ein Traum war – während einer Schulhausübernachtung einmal die Schule übernehmen! Nicht nur im Sinne eines sozialen Lerntrainings, sondern vor allem um sich untereinander und auch die Lehrerinnen und die Schulsozialpädagogen besser kennenzulernen und die Gemeinschaft zu stärken, waren die beiden Tage ein wunderbarer Start und wurden zum unvergesslichen Erlebnis.

Einschulungsfeier Klasse 1 im September 2021

Einschulungsfeier Klasse 5 im September 2021

Schuljahr 2020/2021

Abschlussfeier Juli 2021

Schülervollversammlung Juli 2021

Pro Jahr finden mehrere Schülervollversammlungen statt. Dabei kommen alle Schüler*innen und Lehrer*innen sowie das schulpädogische Team zusammen, um gemeinsam Dinge zu besprechen oder auch musikalische Beiträge oder Tanzeinlagen zu bestaunen, die einzelne Gruppen einstudiert haben. Auch Vorstellung neuer Lehrer*innen oder deren Verabschiedung findet hier teilweise statt. Die Versammlungen werden von der SMV vorbereitet und geleitet. 

Feuerwehr Aldingen – Klasse 4

Ein großes Erlebnis war für unsere Viertklässler der Besuch bei der Feuerwehr passend zum Sachunterrichtsthema „Feuer“ im Juni, nachdem es endlich wieder möglich war, außerschulische Lernorte aufzusuchen und den Kindern anschauliches und besonders realitätsnahes Lernen zu ermöglichen.

Vom Feuerwehrkommandanten Sven Wagner wurden die Klassen mit den vielfältigen Aufgaben der örtlichen Feuerwehr vertraut gemacht und realitätsnah die Themen vertieft, an denen bereits im Unterricht gearbeitet worden war.

Unterstützt wurde er dabei von seinen Feuerwehrkameraden Marcel Thron  und Oliver Keller.   

Beeindruckt von der Ausrüstung der Feuerwehrleute, ihrer Fahrzeuge und Geräte war für viele Kinder zum Abschluss sicher, selbst bei der Kinder- und Jugendfeuerwehr mitmachen zu wollen.

Neuhausen ob Eck – Klasse 3

„Vom Korn zum Brot“ – Lernen im Freilichtmuseum in Neuhausen

Das Thema „Getreide“ im Sachunterricht der Drittklässler war wieder Anlass für den Besuch im Freilichtmuseum Neuhausen, einem Höhepunkt im Jahreskalender der Klassen. Im Projekt „Vom Korn zum Brot“ erfuhren die Kinder, welche Mühen hinter der Entwicklung vom Samenkorn zum fertigen Brot steckt.

Alle Arbeitsschritte, wie sie die Menschen vor 100 Jahren mit den damaligen Geräten erledigten, führten auch die Kinder durch. So pflügten sie den Acker, säten die Getreidekörner und zogen anschließend die Egge darüber, lernten mit dem Dreschflegel zu dreschen und besuchten die alte Mühle. Im Holzofen wurden leckere Dünnele gebacken, die die Kinder zuvor selbst formten.  Zum Schluss genossen alle dieses köstliche Gebäck. Mit einem echten Schatz an Eindrücken fuhren die Klassen wieder nach Hause.

Museum Aldingen – Klasse 3 + 4

Projektvormittag im Museum Aldingen zum Thema „Pergament, Papier und Schrift“

Wie entwickelte sich eigentlich unsere Schrift? Worauf schrieben die Menschen, bevor das Papier erfunden war? Wer war Johannes Gutenberg? Mit diesen spannenden Fragen beschäftigten sich unsere Dritt- und Viertklässler in einem Projekt in unserem Aldinger Museum.

Roland Heinisch, der Leiter des Museums, ermöglichte den Kindern, diese Entwicklung in vielfältigen Mitmachangeboten und natürlich einem Besuch im Museum selbst nachzuvollziehen und zu erleben.

So lernten die Schüler*innen beispielsweise, mit Keilschrift auf Tontäfelchen zu schreiben, selbst Papier herzustellen und natürlich auch, wie es zu unserem heutigen Alphabet kam.

Begeistert waren die Kinder bei der Sache und alle waren sich einig, dass dieser Schulvormittag ein großartiges Erlebnis war. 

Schuljahr 2019/2020

Abschlussfeier Juli 2020

Frankreichaustausch

23 Schüler*innen der Klassen 7 – 10 nahmen vom 7. bis zum 14. Oktober an einem Austausch in Frankreich teil und wurden auf die drei verschiedenen Städte Pithivier, Orléans und Saint Benoît aufgeteilt.  Hier sind sie bei einem Tagesausflug auf den Eiffelturm zu sehen. Geleitet wurde die Gruppe von den Französischlehrer*innen Frau Habdank und Herrn Baumann.